Corona-Regeln und Hygienekonzept (Stand 21.01.2022)

Es gilt die 2G-PLUS-Regel (ausgenommen Kinder unter 14 Jahren) !
Der Kinobesuch ist derzeit nur möglich, wenn man GEIMPFT oder GENESEN und zusätzlich GETESTET (oder GEBOOSTERT) ist.
Ausgenommen von dieser 2G-PLUS-Beschränkung sind Kinder unter 14 Jahren.
Zum Abgleich ist ein Ausweisdokument (Personalausweis) vorzulegen!

Alle, die nur einmal mit "Johnson & Johnson" geimpft wurden, gelten ab sofort nicht mehr als vollständig geimpft
und benötigen für eine Grundimmunisierung eine weitere (zweite) Impfung, bzw. eine dritte um "geboostert" zu sein.


Für GENESENE gilt:
Der PCR-Tests muss mindestens 28 Tage und darf maximal 90 Tage alt sein!

Als GETESTET gelten (es wird kein zusätzlicher Schnelltest benötigt):
1.
Kinder bis zum sechsten Geburtstag
2.
Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen (auch in den Ferien)
3.
noch nicht eingeschulte Kinder

Mund-Nasenschutz:
Für die Kinobesucher gilt FFP2-Maskenpflicht. Kinder bis zum sechsten Lebensjahr müssen keine Maske tragen. Die Maske ist auch am Sitzplatz zu tragen, kann aber zum Verzehr abgenommen werden.
- Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit.
- Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen

Abstandsregeln an Kassenzonen, Laufwegen und WC-Bereich:
Zwischen allen Personen, für die die Kontaktbeschränkung gilt, ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 m zwischen Personen ist in allen Räumen einschließlich der sanitären Einrichtungen sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten auf Fluren, Gängen, Treppen, Kassen-, Sanitär- und Gastronomiebereich oberstes Gebot.
Empfehlung: Bei Familien und Gruppen möglichst darauf verzichten, dass sich alle an den Kassen (Tickets/Popcorntheke) anstellen.

Abstandsregeln im Kinosaal:
Unser Kassen und Online-Buchungssystem sind aber so programmiert, dass automatisch Platz zu fremden Besuchern blockiert und somit freigehalten wird.

Hygienemaßnahmen:
Insbesondere hochfrequentierte Gegenstände werden angemessen häufig gereinigt und desinfiziert. Dazu gehören Türgriffe, Handläufe, Arbeitsflächen, Sanitäranlagen. Kinobesuchern und Mitarbeitern werden ausreichend Waschgelegenheiten, Flüssigseife, ggf. Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher bereitgestellt.

Kontaktnachverfolgung (ENTFÄLLT ab 15.10.2021):

Lüftungskonzept:
Alle Kinosäle verfügen über eine Zu- und Abluftanlage mit Frischluft.

Ausschluss vom Besuch:
Vom Besuch von und der Teilnahme an Veranstaltungen sind Personen (Kinobesucher und Personal) ausgenommen, die
– nachgewiesenermaßen unter einer SARS-CoV-2-Infektion leiden.
– in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten). 2Bezüglich weiterer Ausnahmen verweisen wir auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben.
– aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z. B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen.
– Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können (wie respiratorische Symptome jeder Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen).

weitere Informationen:
Rahmenkonzept für Kinos vom Bayerischen Staatsministerien für Digitales und für Gesundheit und Pflege v. 6.9.2021


15. BayIfSMV  Ergänzung v. 14.12.2021

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen